Wichtelmarkt Lalling – 23. / 24. November 2019

Lalling. Der Lallinger Winkel ist im Wichtel-Fieber. Wie ein roter Faden, eher wie die rote Zipfelmütze, zieht sich das Thema Wichtel, Märchen und Zauberer durch den voradventlichen Genuss- und Christkindlmarkt im Feng-Shui-Kurpark Lalling. Der Wichtelmarkt wird erstmalig von der Gemeinde Lalling organisiert. Er findet am Wochenende 23./ 24. November statt. Neben dem besonderen Ambiente am Kursee wird dieser Markt mit einem auf die Vorweihnachtszeit einstimmenden Programm und Angebot überraschen. Ausgesuchte Anbieter präsentieren vorweihnachtliche, selbst hergestellte Waren, wie Adventskränze und Weihnachtsgestecke, Honig-Produkte, Genähtes und Gestricktes, Fruchtaufstriche, Chutneys, Liköre, Getöpfertes, Holzwaren und vieles andere. Der Heimat- und Trachtenverein bietet beispielsweise Kripperl und Vogelhäuschen an.

Für die kulinarischen Genüsse sind die Lallinger Vereine zuständig. So bieten die Winkler-Schützen Plätzchen und frische Waffeln, der CSU-Ortsverband Apfelglühwein und Kinderpunsch und der Wintersportverein heiße Suppen an. Der Obst- und Gartenbauverein in Zusammenarbeit mit dem Frauenbund kümmert sich um Kaffee, Tee und heiße Schokoladen sowie süße Kleinigkeiten wie Christstollen, Kuchen, Muffins und Kekse. Bei der Lallinger Feuerwehr gibt es Sengzelten frisch aus dem Holzofen, beim Tennisverein Lisa´s Gyros und beim Sportverein heiße Würstl. Der Erholungsflächenverein bietet Pizza, Pommes frites und weitere Leckereien an.

Am Samstag um 13 Uhr eröffnen die Winkler-Böllerschützen und die Rohrstettener Dorfmusi den Markt. Anschließend gibt es im extra aufgestellten Wichtelzelt für die Kinder ein buntes Programm. Unter anderen verzaubert die Lesefee in fantasievollem Kostüm, werden Wichtelchen gebastelt, kann man sich im Blasrohrschießen versuchen und wird der Deggendorfer Mythenforscher Jakob Wünsch seine Sagen und Geschichten zum Fräulein vom Büchelstein, dem Zwerg auf der Rusel und weiteren heimischen Sagen zum Besten geben. Der Motorsägen-Künstler Walter Oswald erstellt vor Ort einen „echten“ Wichtel. Nach Einbruch der Dunkelheit wird der Feng Shui Kurpark mit dem kleinen Wichtel-Feen-Wald in romantisches Licht getaucht. Zahlreiche Kerzen, Windlichter, Lichterketten und Lagerfeuer sorgen für eine herrliche Stimmung. Dazu wird Feuer-Licht-Jongleur Michi seine Künste zeigen und die Wichtel-Bar des SV wird eröffnet, um die Besucher mit hochprozentigen Getränken aufzuwärmen.

Am Sonntag geht es um 10 Uhr weiter. Im Wichtelzelt wird bei einer Autorenlesung aus dem Buch „Chronik der Verfluchten“ von Juliana Alt gelesen. Neben Blasrohrschießen wird auch am zweiten Tag fleißig gebastelt, Märchen erzählt und vorgelesen. Dazu gibt es ein Kindertheater von Erika Eder mit dem Thema „Die fleißigen Weihnachtswichtel“. Höhepunkt nicht nur für die Kleinen dürften die Auftritte des Wichtel-Zauber-Clowns Emma werden. Für einen besonderen musikalischen Genuss sorgen die Niederbayerischen Alphornbläser um 14 Uhr. Die Kinder können am Lagerfeuerplatz zusammen mit dem Partnerschaftsverein Lalling-Rémy eigene Bratäpfel und Steckerlbrot im Feuer grillen. Außerdem wird ein Wichtel-Quiz, eine Art Schatzsuche vorbereitet, bei der richtigen Auflösung bekommt jedes Kind eine kleine Überraschung.

Veranstalter des ersten Wichtelmarkts ist die Gemeinde, die Organisation erfolgt durch die Tourist-Info Lallinger Winkel, der Reinerlös kommt den Lallinger Vereinen zugute. vgl

Posted in Berichte über Veranstaltungen, News.