Lallinger in Partnergemeinde Besiny

Die Lallinger Abordnung mit dem gastgebenden Bürgermeister František Vlček (knieend)

Die Aufgaben einer Mostkönigin beschränken sich nicht nur auf Auftritte im heimischen Umfeld. So freute sich Pauline I. über die Einladung der tschechischen Partnergemeinde Běšiny zur traditionellen Bartholomäus-Kirchweih, die von der dortigen Freiwilligen Feuerwehr und der Pfarrei Klatovy bereits zum 15. Mal ausgerichtet wurde. Gemeinsam mit Bürgermeister Josef Streicher, Abordnungen des Partnerschaftsvereins Lalling-Rémy mit der Vorsitzenden Marianne Maisch und der Feuerwehr Lalling mit dem Kommandanten Ludwig Jacob nahm sie am Festgottesdienst inmitten der malerischen und denkmalgeschützten Ruinen der St. Bartholomäus-Kirche teil. Einige Lallinger ließen es sich nicht nehmen und bewältigten die einstündige Wallfahrt von Běšiny bis zur Kirche zu Fuß. Hier hieß Bürgermeister František Vlček alle willkommen und bat Mostkönigin Pauline um ein Grußwort. Die Lallinger und tschechischen Teilnehmer kennen sich von vielen gegenseitigen Besuchen. Die Freude über das Wiedersehen war deshalb groß. Besprochen wurden Pläne für die nächsten Treffen, wie zum Obst- und Bauernmarkt am 21. Oktober in Lalling, zu dem wieder eine tschechische Delegation erwartet wird.

 

 

Text und Foto: Schröck

Posted in Berichte über Veranstaltungen, Neues aus der Gemeinde, News.