Die Bücherei erhält das Büchereisiegel in Gold

Bürgermeister Josef Streicher (l) und Pastoralreferent Helmut Schiermeier (r) freuen sich mit Anneliese Klampfl über die Auszeichnung

Der von der Landesfachstelle der Bayerischen Staatsbibliothek und vom Michaelsbund aufgestellte Katalog von Mindestanforderungen für Katholische Öffentliche Bibliotheken trat 2018 in Kraft. Er umfasst 15 Punkte und ist Bedingung für die Verleihung des Büchereisiegels. Das wiederum hat Auswirkungen auf die Zuschussvergabe. Zu den Anforderungen zählen beispielsweise Büchereiausstattung, Leistungsumfang, Medienetat, Veranstaltungen und Fortbildungsmaßnahmen. Die Gemeindebücherei Lalling erfüllt alle 15 Punkte und erhielt das Bücherei-Siegel 2018/19 in Gold. Büchereileiterin Anneliese Klampfl freut sich mit ihrem Team über die Auszeichnung. Gewürdigt wird mit der Auszeichnung auch der enorme Einsatz der ehrenamtlich für die Bücherei tätigen Frauen.

Text und Foto: Schröck

Posted in Berichte über Veranstaltungen, Neues aus der Gemeinde, News.