Coronavirus (COVID-19): Die Verwaltungsgemeinschaft Lalling informiert

Zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus hat die Verwaltungsgemeinschaft Lalling vorsorglich nachfolgende Sofortmaßnahmen festgelegt:

  • Das Rathaus in Lalling ist ab heute (Dienstag, 17.03.2020) bis auf unbestimmte Zeit geschlossen.
  • Die Sprechtage in den Gemeinden Grattersdorf, Hunding und Schaufling werden NICHT besetzt.
  • Bitte nur in wichtigen Angelegenheiten nach vorheriger telefonischer Absprache ins Rathaus kommen. (Telefon: 09904 8312-0; E-Mail: poststelle@vgem-lalling.bayern.de)
  • Amtsgänge können auch online über das Bürgerserviceportal der Verwaltungsgemeinschaft Lalling erledigt werden. (https://www.buergerserviceportal.de/bayern/vglalling)
  • Die Schulen und Kindergärten haben den Betrieb bereits eingestellt.
  • Die Bauhöfe mit den diversen Einrichtungen (Kanal, Wasser usw.) sind noch im Einsatz, jedoch werden nicht dringliche Maßnahmen für die kommenden Wochen ausgesetzt.
  • Die Tourist-Info und die Gemeindebüchereien sind ebenfalls bis auf weiteres geschlossen.
  • Die Gemeinden werden die persönliche Gratulation von Altersjubilaren zur Sicherheit der Jubilare ebenfalls ab sofort einstellen.
  • Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich über die Nachrichtensender zu informieren, Ruhe zu bewahren, aber die aktuellen Umstände des Katastrophenfalls dringend ernst zu nehmen und die Empfehlungen (wie Versammlungsverbot usw.) strikt umzusetzen!
  • Weitere wichtige Informationen (z. B.: Allgemeine Verhaltensempfehlungen, Infos zu Veranstaltungen, etc.) finden Sie auf der Webseite des Landratsamtes Deggendorf

Zum Schutze von Bevölkerung und für die eigene Sicherheit ist dies nunmehr Bürgerpflicht!

Ferdinand Brandl
Verwaltungsgemeinschaftsvorsitzender

Posted in Neues aus der Gemeinde, News.