Bekanntmachung Baumaßnahme Bundesstraße 533

Vorankündigung einer Baumaßnahme

Bundesstraße 533, Gewährleistungsarbeiten an der Ortsumfahrung Schwarzach

Weitere Informationen zu Straßensperrungen / Umleitungen usw. unter www.stbapa.bayern.de/strassenbau/aktuelles

Das Staatliche Bauamt Passau führt zusammen mit der Firma Donauasphalt aus Schöllnach umfangreiche Gewährleistungsarbeiten an der Deckschicht der Bundesstraße 533 durch. Hierzu muss die Ortsumfahrung Schwarzach ab dem 25. September bis voraussichtlich 10. Oktober gesperrt werden. Dies erfolgt zeitlich getrennt in zwei Bauabschnitten. Zunächst wird der Abschnitt zwischen der Staatsstraße 2125 und dem Anschluss Anzenberg gesperrt. Anschließend folgt die Sanierung des Abschnitts zwischen Anzenberg und Oberauerbach. Zur Vorinformation der Verkehrsteilnehmer werden bereits jetzt örtliche Vorinformationstafeln angebracht.

Um eine möglichst bürgerfreundliche Informationspolitik zu betreiben und um die Beeinträchtigungen während der ersten Bauphase so gering wie möglich zu halten, informiert das Staatliche Bauamt Passau bereits ab jetzt vor Ort über die Baumaßnahme. Die weißen Vorinformationstafeln sollen vor allem Berufspendler und ortsansässige Firmen frühzeitig von der geplanten Baumaßnahme und der damit in Verbindung stehenden Sperrung in Kenntnis setzen.

Die Umfahrung der Baustelle während der Vollsperrung der B 533 zwischen der Staatsstraße 2125 und dem Anschluss Anzenberg erfolgt über die alte B 533 (Hauptstraße / Grafenauer Straße). Für die Sanierung des zweiten Abschnittes an der B 533 wird ab Rohrstetten bzw. ab Oberauerbach eine Umleitung über Schaufling – Hainstetten und weiter über die Kreisstraße DEG 10 zurück zur B 533 bzw. über die Staatsstraße 2133 in Richtung Deggendorf ausgeschildert.

Das Staatliche Bauamt wird zeitnah diesbezüglich selbstverständlich noch detailliert informieren.
Die weiteren Sanierungen an der B 533 und an der Überführung der Staatsstraße 2125 über die B 533 können unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung ausgeführt werden.

gez.
Pressestelle
Staatliches Bauamt Passau

Posted in Neues aus der Gemeinde, News.